Bezugsquellen für Hardware

An Bezugsquellen für den Würfelmac-Anschaffungswilligen gibt es einige wenige Händler, die Zubehör und Ersatzteile verkaufen und natürlich den privaten Gebrauchtmarkt.

Bezugsquellen für gebrauchte Würfelmacs

Worauf achten?

Eine kurze Prüfliste für den Kauf von Würfelmacs:

Tastaturen, Festplatten-Ersatz, Materialien, Patronen ...

Oft sucht man nicht den Würfelmac selbst, sondern passendes Zubehör - Batterien, Tastaturen, Modem, ISDN-Adapter, Drucker etc. pp. Wer keine gebrauchten Geräte kaufen mag, sondern Neuware wünscht, findet hier ein paar Anregungen:

SCSI-Adapter auf SD-Card / SATA / CompactFlash als Festplattenersatz

Name adaptiert von nach Einsatzzweck Kosten (ca.)
AmigaKit SCSI II to Micro SD Adapter MicroSD 50pin SCSI I async 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 65 €
aus UK zzgl. USt.
sha3bisound CompactFlash-zu-SCSI-Adapter CompactFlash 50pin SCSI II 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 100 US$
aus USA zzgl. USt.
Artmix CF AztecMonster CF SCSI CompactFlash 50pin SCSI 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 109 US$
aus Japan zzgl. USt.
Artmix RaizinMonster CF SCSI CompactFlash 50pin SCSI 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 129 US$
aus Japan zzgl. USt.
Artmix FuzinMonster SD SCSI SD-Card 50pin SCSI 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 159 US$
aus Japan zzgl. USt.
Artmix DinoMonster SATA SCSI SATA 50pin SCSI 68k Mac
Atari ST, Amiga, Sun
ca. 149 US$
aus Japan zzgl. USt.
Artmix CF PowerMonster II CompactFlash 50pin SCSI 68k PowerBook ca. 109 US$
aus Japan zzgl. USt.

Mit den aufgeführten Adapter-Platinen kann man Micro-SD- oder CompactFlash-Speicherkarten am SCSI-Bus als Festplattenersatz anschließen. Der günstigste Adapter von AmigaKit ist nicht der schnellste, reicht aber für viele Anwendungszwecke aus. Die passendsten Adapter habe ich fett hervorgehoben, es sind die ersten drei in der Tabelle.

Diskettenlaufwerk-Ersatz

Der Floppy Emu bildet in Images auf Mikro-SD-Karten Disketten nach - für alle 68k- und PowerPC-Macs, sowie auch für den Apple II und die Lisa 2. Aber nicht nur 400, 800 und 1400 KB Floppy-Images gehen, auch HD20-kompatible Festplatten werden emuliert. Damit kann man bis zu 2 GB große »Festplatten« am Mac 128K, 512k, Plus, SE, Classic haben (dieses Feature ist nicht mit dem SE/30 kompatibel). Leider ist die Emulation langsamer als echte Medien.

Big Mess o' Wires Shop mit dem Floppy Emu

Werkzeug zum Öffnen der Würfelmacs

Preisübersicht/Händlerliste für den Torx T-15 »HAZET 803Lg-T15« - gut geeignet als MacOpener.

Tastaturen, Mäuse

Deutsche Macally-Tastatur mit ADB bei Dr. Bott KG
Leider baut Dr. Bott die Webseiten öfter um, als ich nachsehen kann, und arbeitet auch noch mit Frames, so dass man nicht richtig verlinken kann. Es gibt die Tastaturen dort, aber ihr müsst sie selbst suchen (Schnittstelle - ADB).

Big Mess o' Wires hat nicht nur den Floppy Emu im Angebot, sondern auch einen bidirektionalen USB-zu-ADB-Konverter. Man kann also USB-Tastaturen und -Mäuse an alte Macs mit ADB hängen (alle 68k-Macs ab dem Mac SE), aber auch umgekehrt seine alte ADB-Tastatur an einen modernen Computer mit USB-Anschluss.
Retro-USB - ADB-USB-Adapter

Batterien

Mac Plus
Panasonic PX-21 oder Exell A21PX
Mac SE, SE/30, Classic, Classic II, Color Classic
1/2 AA 3,6V

Passende / kompatible Tinten-Kartuschen

Apple StyleWriter, StyleWriter II, StyleWriter 1200, Portable StyleWriter, Color StyleWriter 1500
Apple-Kartusche: Artikel-Nr. M8041G/C, es passen auch Tintenpatronen Canon BC-02 des Canon BJC-1000 Druckers
Apple StyleWriter 2200
Apple-Kartusche: Artikel-Nr. M3911G/A, es passen auch Canon BCI-11, BJ-30, BJC-70
Apple Color StyleWriter 2400, 2500
Apple-Kartusche: Artikel-Nr. M3328G/A, es passen auch Canon BCI-21 color des Canon BJC-4000 Druckers

ISDN-Adapter

Geeignet sind prinzipiell alle ISDN-Terminaladapter, die über eine klassische, serielle RS232-Schnittstelle verfügen und per AT-Befehlssatz (»Hayes«) ansprechbar sind. Ungeeignet sind Steckkarten-Modelle (»internes ISDN«) oder Geräte mit USB-Anschluss.

INSYS Pocket ISDN bei Conrad.de

Modem

Geeignet sind prinzipiell alle Modem, die über eine klassische, serielle RS232-Schnittstelle verfügen und per AT-Befehlssatz ("Hayes") ansprechbar sind. Ungeeignet sind Steckkarten-Modelle (»interne Modem«) oder Geräte mit USB-Anschluss.

Drucker

Geeignet sind prinzipiell alle Drucker, die über LocalTalk, Ethernet/Ethertalk (»AppleTalk«) und Postscript verfügen; seit einigen Jahre bekommt man zwar leicht Ethernet im Drucker, aber nach AppleTalk muss man inzwischen aktiv suchen, denn für neuere Geräte ohne AppleTalk und Postscript schreiben Hersteller keine System 7-Treiber mehr. Ausführlicheres im Drucker-Artikel.

Verfolgen, was es Neues gibt!

Letzte Änderung: 2017-05-21, 11:21:19 (CEST)
Knubbelmac.de | Mail an den Webmaster Götz Hoffart | Über diese Seite | Neueste Tweets
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte lesen Sie das Impressum.