Systemtuning für System 7

Wozu das System erweitern?

Wer neuere Software wie iCab oder ähnliche Programme verwenden will, aber sein geliebtes System 7.0 oder 7.1 nicht aufgeben mag, der muß seinem System zwei Erweiterungen hinzufügen: den Drag & Drop-Manager und den Thread-Manager. Diese Erweiterungen stellen zusätzliche Funktionalität zur Verfügung - wie etwa das pseudo-gleichzeitige Ausführen verschiedener Routinen innerhalb eines Programms.

Besitzer von System 7.5 oder neuer benötigen diese Erweiterungen nicht, da sie hier bereits im System integriert sind.

Besitzer von System 6.0.x benötigen diese Erweiterungen ebenfalls nicht.

Wo gibt es diese Erweiterungen? Was kosten sie?

Diese Erweiterungen kosten nichts, sie werden von Apple für Besitzer von System 7.0 und 7.1 zur Verfügung gestellt.

Wie aktiviert man das?

Man kopiert den Thread Manager auf den geschlossenen Systemordner, danach das gleiche mit dem Drag & Drop-Manager (im Licenseable Extensions-Ordner zu finden). Siehe auch die Abbildung.
Drag & Drop- und Thread-Manager

Kostet das nicht viel Speicher?

Nein. Auch wenn der Download des Drag- & Drop-Managers mit 631 KB recht üppig ist - 90% davon sind Programmierbeispiele, die man als Nichtprogrammierer nicht benötigt. Die Erweiterungen an sich sind recht schlank.

Super. Gibt's noch mehr?

Sicher. Mit der Communications Toolbox (CTB) von Apple können CTB-fähige Programme automatisch alle Fähigkeiten, die die CTB zur Verfügung stellt. So muss ein Terminal-Programm-Autor nicht die serielle Schnittstellenbehandlung von Hand schreiben, und danach das XMODEM-Protokoll, und danach das ZMODEM-Protokoll. Liegen diese Dinge als einzelne Module vor, können sie in allen CTB-Programmen genutzt werden, etwa in ClarisWorks oder in WendyComm. Sehr praktisch, wenn man über das normale Szenario »Modem am Modemport« hinausgeht, etwa weil man Telnet will oder eine Erweiterung eingebaut hat, mit mehr oder schnelleren Schnittstellen.

Nachteil: Das mitgelieferte XMODEM-Datenübertragungsprotokoll ist schon sehr roh (bspw. wird der Dateiname beim Datentransfer nicht mit übermittelt), man will daher lieber YMODEM oder noch besser ZMODEM. Das gab es aber nicht von Apple, nur von Drittherstellern. Aber immerhin, installiert man es, können es dann auch schon alle CTB-Programme.

Verfolgen, was es Neues gibt!

Letzte Änderung: 2008-06-25, 23:28:27 (CEST)
Knubbelmac.de | Mail an den Webmaster Götz Hoffart | Über diese Seite | Neueste Tweets | Mastodon
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte lesen Sie das Impressum.