Strukturieren, ablegen, sichten.

Unter Büroanwendungen wird zusammengefaßt, was zwar zum Büroalltag am Computer gehört, aber nicht in Sparten wie die für die Textverarbeitungen, Tabellenkalkulationen oder Grafik-Anwendungen paßt: Präsentationsprogramme, Datenbanken, Outliner, Strukturoptimierer sowie der unvermeidliche Acrobat Reader.

Derzeit 5 Programm-Einträge vorhanden.

Acrobat Reader 1.0

PDF-Datei-IconDas PDF ist heute ein Standardformat für den Dokumentenaustausch. 1993 kam die Version 1.0 des Acrobat Readers für den Macintosh heraus. Mit ihr lassen sich jedoch kaum noch Dokumente von heute öffnen, denn diese sind fast immer in neueren PDF-Versionen gespeichert.

Der allererste Acrobat Reader 1.0 läuft sogar noch auf schwarzweißen Würfelmacs wie dem Mac Plus oder Mac SE sowie unter System 6 und 7. Die Version 3 (s.u.) ist die letzte für 68k-Macs.

Download:
Kein Download - laut Lizenzvertrag nicht erlaubt. Leider.

Läuft ab System 6 und Mac Plus.

 Bildschirmfotos

Lizenz: Löhnware, Veröffentlichung: 1993-06, Sprache: Deutsch, hinzugefügt: 2008-04-13

Acrobat Reader 3.01

PDF-Datei-Icon Die Version 3 ist die neueste für 68k-Macs erhältliche, mit ihr bekommt man noch recht viele aktuellen PDF-Dokumente geöffnet.

Download:
Acrobat Reader 3.01 (deutsch) (4900 KB)

Läuft ab System 7 und ColorQuickDraw.

Lizenz: Freeware, Veröffentlichung: 1997-07, Sprache: Deutsch, hinzugefügt: 2008-04-13

ActaClassic

ActaClassic ist ein Outliner, der dabei hilft, Gedanken und Vorgänge zu ordnen. Dabei ist es jedoch deutlich spartanischer ausgelegt und damit auch sparsamer als MORE.

Download:
Downloadlink für ActaClassic (140 KB)
Acta Homepage
Acta Spotlight Importer indiziert Acta-Dokumente für Spotlight von Mac OS X ab 10.4. Universal Binary.

 Bildschirmfotos

Läuft ab System 6, Mac 512k.

Lizenz: Freeware, Veröffentlichung: 1994-09, Sprache: Englisch, hinzugefügt: 2008-04-13

Claris Organizer

Als klassischer Vertreter der PIM-Gattung (»Personal Information Manager«) bietet Claris Organizer 1.0Bv4 einen komfortablen Kalender mit Aufgabenverwaltung, Kontakt-/Visitenkarten mit Personendaten und eine übersichtliche Auflistung der anstehenden Termine tages-, wochen- und monatsweise. Bis auf die Serversynchronisation kann es nicht viel weniger als iCal im Jahr 2009.

Hervorzuheben ist insbesondere die elegante Möglichkeit, Vorlagen anzulegen für Kontaktdaten, um bspw. viele Personen in einer Firma schnell erfassen zu können, ohne wiederkehrende Daten wie Firmenname und Postadresse erneut tippen zu müssen.

Das Programm ist 1,3 Megabytes groß. Läuft ab System 6 und Mac Plus.

 Bildschirmfotos

Lizenz: Löhnware, Veröffentlichung: 1996-04-26, Sprache: Englisch, hinzugefügt: 2010-02-28

MORE 3.1

Als klassischer Outliner konzipiert, strukturiert MORE hierarchische Daten und kann sie in Baum-, Knoten- und Diagrammformen präsentieren. Es wurde jahrelang von Symantec vertrieben und irgendwann aus unbekannten Gründen eingestellt. Vor einiger Zeit wurde es für den Download freigegeben.

Ein heutiger Vertreter der selben Gattung ist Microsoft PowerPoint, das allerdings mehr Wert auf multimediale Überblendungen denn auf die strukturierte Information legt.

Verweise:
more31.sit.hqx
MORE 3.1-Homepage mit Downloadlink
Dokumentation

 Bildschirmfotos

Läuft ab System 6, Mac Plus, 2 MB RAM und auch auf A/UX.

Lizenz: Freeware, Veröffentlichung: 1991-12, Sprache: Englisch, hinzugefügt: 2008-04-13

Verfolgen, was es Neues gibt!

Letzte Änderung: 2010-10-03, 00:10:27 (CEST)
Knubbelmac.de | Mail an den Webmaster Götz Hoffart | Über diese Seite | Neueste Tweets
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte lesen Sie das Impressum.